Akupunktur

//Akupunktur
Akupunktur 2015-04-10T08:52:32+00:00

Akupunktur

Therapie und Geisteshaltung

Seit einigen Jahren kommt in den westlichen Ländern ein uraltes Heilverfahren zu neuen Ehren, bei dem Leiden mit Nadelstichen gelindert und geheilt werden sollen: die Akupunktur.

Laut der chinesischen Lehre fließt die Lebensenergie in 14 Meridianen durch den Körper. Auf diesen Bahnen befinden sich 361 Akupunkturpunkte. Die Lehre übermittelt, dass Krankheiten auf Störungen des Energieflusses beruhen. Durch das setzen von der Nadel an den entsprechenden Stellen, kann die Lebensenergie wieder in die richtige Bahn gelenkt werden und der Körper gesunden.

Angesichts der Wirksamkeit empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Akupunktur bei 40 Leiden, unter anderem bei Erkrankungen der Atemwege, Migräne, Arthritis, Rheuma, und Augenerkrankungen, um nur einige zu nennen.

Jeder Akupunktur-Behandlung muss ein gründliche Diagnose der Störung vorausgehen. Das Einstechen der Nadeln wird normalerweise kaum schmerzhaft empfunden. Man kann die Nadel zusätzlich zwirbeln, um eine höhere Stimulation zu erreichen. Bei uns herrscht die elektrische Stimulation vor. Eine Sonderform der Akupunktur ist die Ohrakupunktur. Eine normale Akupunktur dauert etwas 20-30 Min. und sollte 8-10 mal wiederholt werden. Auf lange Sicht empfiehlt sie sich im Zusammenspiel mit einer orthomolekularen Unterstützungstherapie.